Wie nutze ich diese Zeit?

đŸ€”Wie nutze ich diese Zeit?

 

Im heutigen Blog möchte ich dir aufzeigen, wie ich diese aussergewöhnliche Situation nutze und Zeit in mich Investiere.

 

😎Vielleicht kannst auch du davon profitieren:

✅ Disziplin - jeden Tag um die gleiche Zeit aufstehen ausser am Sonntag. Gewohnheiten abzustellen sind sehr schwierig, daher von Anfang an dranbleiben.

✅ Routinen – z. B Jeden Morgen nach dem Aufstehen, wird ĂŒber die Black Roll gerollt, damit rege ich die Durchblutung an und erhöhe die Beweglichkeit. Danach lese ich in meinem Buch weiter. Im Moment lese ich das Buch »Willst du Normal sein oder glĂŒcklich?» von Robert Betz.

✅ Sport/ Bewegung - ich nutze diese Zeit auch, mich tĂ€glich zu bewegen. Jeden Tag mache ich Home-Workouts, und ja es bringt was, ich habe sehr stark Muskelkater đŸ’Ș

✅ Dankbarkeitsregel - jeden Tag schreibe ich mir 10 Sachen auf, wofĂŒr ich Dankbar bin.

✅ Positive Gedanken - positiv denken und man zieht Positives an (Empfehlung: Das Buch; Gesetz der Resonanz zu lesen)

✅ Visionboard – mein personalisiertes Visionboard, wo stehe ich jetzt und wo will ich hin? Ich schreibe mir meine WĂŒnsche, TrĂ€ume und Ziele auf und an diesen wird gearbeitet. (Gross und weit denken)

✅ BĂŒcher lesen – tĂ€glich zu lesen ist fĂŒr mich ein Muss📚

✅ Auf die ErnĂ€hrung achten – da ich mich weniger bewege als sonst, versuche ich mich etwas intensiver mit dem Thema zu beschĂ€ftigen.

 

✅ Zuhause Sachen erledigen - viele Arbeiten, die ich schon lange machen wollte, kann ich jetzt erledigen.